FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ja, eine individuelle Terminabsprache ist ganzjährig für alle Coaching und Therapien sowohl in München als auch auf Teneriffa möglich. Spontan können auch Termine während Ihrer Ferien auf Teneriffa bei mir vereinbart werden. Zusätzlich zu den persönlichen Einzelterminen mache ich auch Telefontermine für diejenigen, die zeitlich nicht abkömmlich sind, um nach München oder Teneriffa zu kommen.

Die Angebote sind gut mit einem Urlaub kombinierbar. Je nach Therapie benötigen Sie ca. fünf bis fünfzehn Sitzungen (je 1 Stunde). Davon können Sie individuell ein bis zwei Stunden täglich in Anspruch nehmen. Der Rest des Tages bleibt für Ihre Erholung (z.B. Massagen, Schwimmen, Wanderungen) oder Sie können die vielfältige Landschaft Teneriffas geniessen. Die Wochenenden stehen Ihnen ganz zur freien Verfügung.

Das Herausgehen aus dem normalen Alltagsleben ist bei den genannten Erkrankungen sehr hilfreich. In einem Vorgespräch (persönlich oder telefonisch) klären wir das gemeinsame Vorgehen der Reise und der Therapie ab. Stellt sich heraus, dass der Flug für Sie keine Risiken birgt, steht einer Therapie auf Teneriffa nichts im Wege. Da ich Mitglied des Deutschen Ärztezentrums auf Teneriffa bin, ist auch eine medizinische Versorgung gewährleitstet.

Nein, es besteht bei allen Therapien die Möglichkeit zu einem Vorgespräch (persönlich oder telefonisch) und zur Weiter- oder Nachbehandlung in München. Für diejenigen die nicht nach München kommen können: diese betreue ich telefonisch weiter.

In einem Veränderungsprozess ist ein Herausgehen aus dem normalen Alltagsleben sehr effektiv. Deshalb empfehle ich das Coaching/ Beratung in eine Feriensituation zu verlegen. Denn mit einem bisschen Abstand, in einer entspannten Umgebung sieht man die Dinge klarer und kommt somit leichter zu schnelleren Lösungen.

Je nach Sport-Psychologischer Diagnostik benötigt man für ein mentales Sport- bzw. Golf Coaching ca. drei bis fünf Stunden. Diese sind gut in einen ein- oder zweiwöchigen Urlaub zu integrieren. Zwischen dem Mentaltraining können Sie das Geübte auf den vielfältigen Golfplätzen Teneriffas umsetzen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass fünf Sitzungen bei der Raucherentwöhnung sowie bei der Gewichtsreduktion normalerweise ausreichen. Sie können diese auf eine oder zwei Urlaubswochen verteilen.

Das Herausgehen aus dem normalen Alltagsleben ist bei den genannten Erkrankungen ist sehr hilfreich. In einem Vorgespräch (persönlich oder telefonisch) klären wir das gemeinsame Vorgehen der Reise und der Therapie ab. Stellt sich heraus dass der Flug für Sie keine Risiken birgt steht einer Therapie auf Teneriffa nichts im Wege. Da ich Mitglied des Deutschen Ärztezentrum auf Teneriffa bin ist auch eine medizinische Versorgung gewährleitstet.

Sie buchen in meiner Reiseagentur TBS REISEN, Ansprechpartnerin Frau Andrea Dürolf den Flug und das Hotel Ihrer Wahl in Los Cristianos oder Las Américas im Süden Teneriffas. Die Angebote hingegen buchen Sie direkt bei mir.